Unsere Stärke muß sein: Orientieren statt irritieren                                                  Herbert Wehner 1975                                  
Rolf-Dieter Crois
Für Sie im Landtag
Für Sie im Kreistag
Rolf-Dieter Crois Immer informiert sein ! Newsletter abonnieren
Unsere Parteivorsitzende
Herzlich Willkommen auf der Homepage der SPD Beverungen
Andrea Nahles
07.07.2018             

Neuer Newsletter vom Kulturbüro Kreis Höxter erschienen

Der   neue   Newsletter   vom   Kulturbüro   Kreis   Höxter   Ausgabe Juli    2018    ist    soeben    erschienen.    Diesmal    geht    es    um    die Themen    „Hier    gestalten“    im    Kreis    Höxter,    Kunstprojekt „Sandebecker   Vulkan“,   Klosterfestival,   100   Förderpakete   für Vereine in der Region zu vergeben, … Viel Spaß beim Lesen Ältere Ausgaben   vom   diesem   Newsletter   findet   Ihr   in   unserem Downloadbereich .
Rolf-Dieter Crois
01.08.2018             

Neuer Newsletter Bildungregion Kreis Höxter

Der   zweite   Newsletter   zur   Bildungsregion Kreis   Höxter   in   diesem   Jahr   ist   randvoll mit   neuen   Themen   zu   Kitas,   Schulen   und Ehrenamtlichen. Hier gehts zum neuen Newsletter Ältere   Ausgaben   vom   Newsletter   findet Ihr in unserem Downloadbereich .
Rolf-Dieter Crois
05.08.2018             

Neuer Newsletter vom Kulturbüro Kreis Höxter erschienen

Der   neue   Newsletter   vom   Kulturbüro   Kreis   Höxter   Ausgabe August   2018   ist   soeben   erschienen.   Diesmal   geht   es   um   die Themen      Westfalentag,      Kultur      Forum      2018,      TRAFO Ideenkongress, Ausschreibungen und Seminare. Viel Spaß beim Lesen Ältere Ausgaben   vom   diesem   Newsletter   findet   Ihr   in   unserem Downloadbereich .
Rolf-Dieter Crois Für Sie im Bundestag Stefan Schwartze
23.09.2018             Wir plädieren für ein Gesamtkonzept für die Stadt Beverungen SPD     Ratsfraktion:     Die     vergangenen     vier     Jahre     haben     gezeigt,     dass     die     politischen Vertreterinnen   und   Vertreter   –   gleich   welcher   Parteizugehörigkeit   –   stets   das   Beste   für   die Stadt   Beverungen   und   die   Ortschaften   wollen.   Gleichwohl   gibt   es   diverse   Baustellen,   die insbesondere   der   SPD-Ratsfraktion   ein   wichtiges   Anliegen   sind   und   zudem   ein   eng   miteinander verzahntes Zukunftsdenken erfordern. Wir   plädieren   für   ein   Gesamtkonzept   für   die   Stadt   Beverungen.   Wie   soll   es   zukünftig   in   unserer Kernstadt   aussehen?   Dazu   gehören   sowohl   eine   Einzelhandelskonzept   und   ein   Verkehrskonzept. Der   Leerstand   ist,   wie   in   den   Ortschaften   auch,   auf   Dauer   nicht   tragbar.   Die   SPD   setzt   sich schon    längerfristig    dafür    ein    leerstehende    Gebäude    zu    veräußern    oder    Konzepte    für    die Weiternutzung   zu   entwickeln.   Bisher   nur   vollmundige   Versprechungen   seitens   der   CDU,   aber beispielsweise   im   Bereich   Bahnhofstr.   23   ist   noch   nichts   passiert. Auch   im   Einzelhandelsbereich muss   ein   weiterführendes   Konzept   her,   dass   vor   allem   die   Innenstadtgestaltung   mit   in   den   Blick nimmt.   Die   Attraktivierung   des   Weserufers,   die   wir   sehr   begrüßen   und   konstruktiv   begleiten, muss    sich    auch    in    der    Innenstadt    wiederspiegeln.    Eng    daran    ist    ein    Verkehrswege-    und Parkkonzept   geknüpft.   Haben   wir   zukünftig   einen   Radweg   auf   der   Hauptstraße?   Wie   beseitigen wir   Unfallschwerpunkte?   Wo   bieten   wir   Parkplätze?   Wie   und   wann   werden   die   Bürgersteige saniert?   Dies   alles   ist   eng   mit   der   Umgehungsstraße   B83   verknüpft.   Daher   planen   wir   einen gemeinsamen Austausch   mit   den   politischen   Vertretern   aus   Niedersachen   Die   Zukunft   darf   nicht verschlafen werden. Apropos   Zukunft:   Wir   werden   uns,   gemeinsam   mit   der   FDP,   auch   weiterhin   für   die   digitale Ratsarbeit einsetzen. Zukunft gestalten, statt in der Vergangenheit verweilen.
Die CDU Beverungen ist anscheinend nach vier langen Jahren des intensiven “Nachdenkens" zu dem Schluss gekommen, dass Hubertus Grimm der richtige Verwaltungschef für Beverungen ist!  Aber an dem Punkt, waren SPD, FDP und Grüne schon 2014. Im Sinne des politischen Wettbewerbs ist es schade, dass die CDU-Führung, anscheinend der Meinung ist, dass niemand aus den "eigenen Reihen" über die Eignung für ein so wichtig Amt verfügen könnte.
Petra Pohl
10.10.2018             

SPD unterstützt Spielmannzug Dahlhausen mit einer Spende

Alle zwei Jahre feiert Dalhausen ein Dorffest. Der ausrichtende

Verein in diesem Jahr, der Spielmannszug,beging gleichzeitig sein

70jähriges Jubiläum.

Der SPD Ortsverein nahm das Jubiläum zum Anlass, die Arbeit des

Vereins mit einer Spende zu unterstützen.

09.10.2018             

Neuer Newsletter vom Kulturbüro Kreis Höxter erschienen

Der   neue   Newsletter   vom   Kulturbüro   Kreis   Höxter   Ausgabe Oktober   2018   ist   soeben   erschienen.   Diesmal   geht   es   um   die Netzwerktreffen      der      Kulturakteure,      KunstRaumKirche, Jugend musiziert und vieles mehr … Viel Spaß beim Lesen Ältere Ausgaben   vom   diesem   Newsletter   findet   Ihr   in   unserem Downloadbereich .
Rolf-Dieter Crois
15.11.2018             

Neuer Newsletter vom Kulturbüro Kreis Höxter erschienen

Der   neue   Newsletter   vom   Kulturbüro   Kreis   Höxter   Ausgabe November   2018   ist   soeben   erschienen.   Diesmal   geht   es   um die    Netzwerktreffen    der    Kulturakteure,    Jugend    musiziert, “Engel der Kulturen” und vieles mehr … Viel Spaß beim Lesen Ältere    Ausgaben    vom    diesem    Newsletter    findet    Ihr    in unserem Downloadbereich .
Rolf-Dieter Crois
16.11.2018             

Ideen werden Wirklichkeit 100 Förderpakete für Vereine in der Region

Am   gestrigen   Donnerstag   wurde   unser   Projekt “Poolfilter   für   Menschen   mit   Einschränkungen” im   Rahmen   der   Veranstaltung   “10   Jahre      Ideen werden    Wirklichkeit    -    100    Förderpakete    für Vereine   in   der   Region”   ausgezeichnet.   Damit steht   unser   Projekt   für   die   Batze   in   der   Reihe der   herausragenden   Leuchtturmprojekte   2018 für      bürgerschaftliches      Engagement.      Das eingebettete   Video   zeigt   die   Preisverleihung. Über   den   folgenden   Link    erfahrt   Ihr   mehr   über die anderen 99 Förderprojekte.
29.11.2018             

Die ROTE 1 für Höxter - SPD Zeitung 2018

Der   Kreisverband   freut   sich   sehr,   dass   wir   mit   dieser   neuen   Zeitung   das   letzte   Jahr   der   SPD   im Kreis   Höxter   Revue   passieren   lassen   und   euch   die   Hightlights   und   wichtigsten   Ereignisse   in Erinnerung   rufen   können.   Viele   Ortsvereine,   Arbeitsgemeinschaften   und   Gruppen   haben   auch 2018   wieder   spannende   und   gute   Veranstaltungen   im   Kreis   durchgeführt.   Einiges   von   dem,   was geleistet wurde findet Ihr hier: nämlich in der Roten Eins aus dem Kreis Höxer !
12.12.2018             

Neuer Newsletter vom Kulturbüro Kreis Höxter erschienen

Der   neue   Newsletter   vom   Kulturbüro   Kreis   Höxter   Ausgabe Dezember   2018   ist   soeben   erschienen.   Diesmal   wie   jedesmal randvoll mit neuen Informationen aus dem Kulturland. Viel Spaß beim Lesen Ältere    Ausgaben    vom    diesem    Newsletter    findet    Ihr    in unserem Downloadbereich .
Rolf-Dieter Crois
13.12.2018             

Eberhard Krause ist verstorben

Eberhard   Krause   war   seit   1975   bis   zu   seinem   Ausscheiden   im   Jahre   2004   für   uns   Sozialdemo- kraten   Mitglied   im   Rat   der   Stadt   Beverungen.   Mit   außerordentlichen   Engagement   und   höchsten persönlichen Einsatz setzte er sich stets für die Belange unserer Bürgerinnen und Bürger ein. Von 1977 bis einschließlich 2000 war Eberhard Krause Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion. In   all   den   Jahren   seiner   Zugehörigkeit   zu   unserer   Partei   hat   er   sich   uneigennützig   und   mit seiner ganzen Schaffenskraft für die Belange der Sozial Demokratischen Idee eingesetzt. Der    SPD    Ortsverein    Beverungen    verliert    mit    Eberhard    Krause    ein    verdienstes    und    zutiefst menschliches Mitglied. Unser Mitgefühl gilt seinen Hinterbliebenen. In Trauer und Dankbarkeit nehmen wir Abschied. Wir werden ihm stets ein ehrendes Gedenken bewahren. SPD Ortsverein Beverungen SPD Stadtratsfraktion Rolf-Dieter Crois Rebekka Dierkes Vorsitzender Vorsitzende
14.12.2018             

Weihnachtsaktion auf dem Wochenmarkt

Die     Mitglieder     der     SPD-Stadtratsfraktion     und     des Kreistages    Höxter    bedanken    sich    für    die    vielen    und interessanten      Gespräche,      mit      den      Beverunger Bürgerinnen   und   Bürgern,   bei   ihrer   Weihnachtsaktion, auf      dem      Wochenmarkt.      Bürgernähe      ist      uns Sozialdemokraten stets ein großes Anliegen!
Rolf-Dieter Crois Michael Gauding, Ingelore Moreau, Rolf-Dieter Crois, Tim Vollert, Petra Pohl, Rebekka Dierkes auf dem Beverunger Wochenmarkt
13.01.2019             

Team Rotkäppchen trainiert für das Beverunger Eisstockschießen 2019

Team   Rotkäppchen   wird   auch   2019   wieder   mit   leicht veränderter           Mannschaft           am           Beverunger Eisstockschießen     teilnehmen.     Dafür     wurde     letzten Samstag   auf   der   Beverunger   Eisbahn    eine   Bahn   gemietet und   zwei   Stunden   lang   intensiv   trainiert.   Damit   sind   wir gut   gerüstet   sein,   um   dieses   Jahr   weiter   als   im   letzten Jahr zu kommen. Wir   werden,   wie   auf   dem   Bild   zu   sehen,   dieses   Jahr schon   von   Weitem   als   Team   Rotkäppchen   zu   erkennen sein. Teilgenommen   am   Training   haben   Günter   Spieker ,   Heinz Krystofiak , Ingelore Moreau  und Frank Schepke . Wir   freuen   uns   auf   rege   Unterstützung   von   Euch   beim Turnier   (beim   Training   habt   Ihr   Euch   noch   versteckt),   welches   am   25.01.2019   ab   18:00Uhr    auf der Beverunger Eisbahn  ausgetragen wird. Nicht vergessen!
Günter Spieker, Heinz Krystofiak, Frank Schepke, Ingelore Moreau Frank Schepke
15.01.2019             

Neuer Newsletter vom Kulturbüro Kreis Höxter erschienen

Der   neue   Newsletter   vom   Kulturbüro   Kreis   Höxter   Ausgabe Januar   2019   ist   soeben   erschienen.   Diesmal   geht   es   um   den neuen       Kulturfördertopf,       Online       Archiv       Historisches         Willebadessen, Termine, Ausschreibungen und vieles mehr … Viel Spaß beim Lesen Ältere Ausgaben   vom   diesem   Newsletter   findet   Ihr   in   unserem Downloadbereich .
Rolf-Dieter Crois
01.02.2019             

Neuer Newsletter der SPD Kreistagsfraktion mit drei neuen Themen

Der    neue    Newsletter    der    SPD    Kreistagsfraktion    behandelt diesmal    die    drei    Themen    “Verbraucherberatung    im    Kreis Höxter:    Land    in    Sicht?!”,    “NPH    vor    großer    Aufgabe”    und “Bahnstrecke Scherfede - Holzminden: Nutzung als Radweg”. Hier gehts zum Newsletter
Rolf-Dieter Crois
01.02.2019            

Neuer Newsletter vom Kulturbüro Kreis Höxter erschienen

Der   neue   Newsletter   vom   Kulturbüro   Kreis   Höxter   Ausgabe Februar    2019    ist    soeben    erschienen.    Diesmal    mit    den Themen   “Neuer   Kulturfördertopf   im   Kreis   Höxter”,   “Glas- Ausstellung   in   Bad   Driburg”,   “Foto-Ausstellung   in   Dalhausen” und vieles mehr … Viel Spaß beim Lesen Ältere    Ausgaben    vom    diesem    Newsletter    findet    Ihr    in unserem Downloadbereich .
Rolf-Dieter Crois
29.01.2019             

Unsere Bilanz nach dem harten Ringen in 2018

Viele Menschen werden in diesem Jahr spürbar mehr Geld in der Tasche haben. Mehr Netto vom Brutto. Das fängt an mit einem höheren Kindergeld und Kinderfreibetrag. Beschäftigte werden mehr von einer Lohnerhöhung haben, weil wir die so genannte Kalte Progression dämpfen. Und, weil Arbeitgeber künftig wieder die Hälfte der Krankenversicherung zahlen – die Parität. Wir verbessern die Pflege: Die Leistungen für Menschen, die gepflegt werden. Und auch bessere Arbeitsbedingungen für Pflegekräfte. Dafür brauchen wir auch einen höheren Pflegebeitrag, der bei den Menschen aber nicht spürbar wird, weil wir gleichzeitig den Beitrag zur Arbeitslosenversicherung senken können. Das alles sind echte Fortschritte, die wir nur geschafft haben, weil wir Verantwortung übernommen haben. Was das in Euro und Cent bedeutet, hat Olaf Scholz ausgerechnet: Eine Familie zum Beispiel mit zwei Kindern und einem jährlichen Bruttoeinkommen von gut 42.000 Euro hat jetzt 402 Euro pro Jahr mehr. Und 2020 sind es dann sogar 648 Euro. Die Zahlen stimmen. Olaf hat das ausgerechnet! Dazu kommt das Gute-Kita-Gesetz mit Milliardeninvestitionen des Bundes: mehr Qualität und weniger Gebühren. Familien mit kleinen Einkommen bekommen einen höheren Kinderzuschlag. Und Familien in der Grundsicherung ein besseres Schulstarterpaket und kostenfreies Mittagessen. Wir tun was für mehr bezahlbare Wohnungen und sorgen dafür, dass Mieterinnen und Mieter mehr Rechte haben. Und dafür, dass die Renten stabil bleiben. Langzeitarbeitslose bekommen endlich echte Chancen mit dem neuen sozialen Arbeitsmarkt. Wir sorgen dafür, dass die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer von heute auch die Arbeit von morgen machen können. Und vor allem Eltern – meist sind es immer noch die Frauen – müssen nicht mehr in der Teilzeitfalle stecken bleiben. Mit der Brückenteilzeit haben sie jetzt das Recht, wieder auf ihre vorherige Arbeitszeit zurückzukehren. Die Liste ist unvollständig, tatsächlich ist sie noch um einiges länger. Unsere Bilanz nach nicht mal einem Jahr in der Regierung. Hätte Jamaika irgendetwas davon umgesetzt? Wir sind stolz auf unsere Abgeordneten und auf unsere Ministerinnen und Minister! Sie haben unsere Punkte in harten Verhandlungen schon im Koalitionsvertrag durchgesetzt. Und sie stehen bei der Umsetzung tagtäglich im Störfeuer der anderen. Sie alle arbeiten sehr hart dafür, das Bestmögliche in der Koalition rauszuholen. Da wird es konkret, wenn wir sagen, wir wollen das Leben der Menschen Stück für Stück besser machen. Wir sollten sie mit ganzer Kraft unterstützen! Die weiteren Anlässe und Termine senden wir Euch im März.
26.01.2019             

Team Rotkäppchen hat sich wacker geschlagen

Team     Rotkäppchen     hat     am     25.01.2019     am Eisstockschießen    auf    der    Beverunger    Eisbahn   teilgenommen.    Wir    haben    uns    dabei    wacker geschlagen.    Leider    sind    wir    letztendlich    nicht über die erste Runde hinausgekommen. Schade
Frank Schepke Ingelore Moreau, Heinz Krystofiak, Frank Schepke, Günter Spieker, Eckhard Schepke, Roger von Heynsbergen
11.03.2019             

Frauenbrunch mit 80 Frauen zum Internationalen Frauentag 08.03.2019

Der   Frauenbrunch   mit   80   Frauen   zum   Internationalen Frauentag   wurde   durch   die   Frauen   des   Internationalen Frauentreffs    organisiert.    Dieses    Jahr    wurde    an    100 Jahre   Frauenwahlrecht   und   70   Jahre   Gleichstellungs- paragraph   erinnert.   Der   stellvertretende   Bürgermeister Roger von Heynsbergen hielt ein Grußwort . Die    Beverunger    Rundschau    hat    zum    Frauenbrunch einen ausführlichen Artikel   veröffentlich.
28.04.2019            

Neuer Newsletter vom Kulturbüro Kreis Höxter erschienen

Der   neue   Newsletter   vom   Kulturbüro   Kreis   Höxter   Ausgabe April   2019   ist   soeben   erschienen.   Diesmal   geht   es   um   die beiden     Foren     “Werne     up’n     Patt     –     Ein     Projekt     des Stadtmuseums   Werne”   und   “Forum   2:   Dritte   Orte   –   Das   neue Förderprogramm   des   Landes   NRW”.   Weiterhin   enthält   der Newsletter    wichtige    Termine,   Ausschreibungen,    Workshops sowie Hinweise zum “Tag des offenen Denkmals 2019”. Viel Spaß beim Lesen Ältere Ausgaben vom diesem Newsletter findet Ihr in unserem Downloadbereich .
Rolf-Dieter Crois
01.05.2018              SPD-Osterhasen waren auch diesmal am Ostersamstag wieder aktiv! Auch    dieses    Jahr    wurde    eine    Jahrzehnte    alte      schöne      Tradition      wieder      fortgesetzt.      Am Vormittag       des       Ostersamstags       waren       die Osterhasen     wieder     in     Beverungen     vor     der Volksbank   aktiv.   Auch   diesmal   wie   in   den   Jahren zuvor,   waren   bei   sonnigen   Wetter   die      schönen SPD-Ostereier in kürzester Zeit vergriffen.
Unser Osterhasen von links nach rechts: Tim Vollert, Petra Pohl, Rebekka Dierkes, Roland Becker, Heinz Krystofiak, Uwe Massenberg, Rolf-Dieter Crois
04.05.2018              Am 10.05.2019 kommt Franz Müntefering nach Beverungen!
19.05.2019            

Neuer Newsletter vom Kulturbüro Kreis Höxter erschienen

Der   neue   Newsletter   vom   Kulturbüro   Kreis   Höxter   Ausgabe Mai   2019   ist   soeben   erschienen.   Diesmal   geht   es   um   den neuen    Kulturfördertopf    im    Kreis    Höxter,    Mit-Mach-Foto- Ausstellung     in     Dalhausen,     Offene    Ateliers     2019     sowie Termine, Ausschreibungen und Fortbildung. Viel Spaß beim Lesen Ältere    Ausgaben    vom    diesem    Newsletter    findet    Ihr    in unserem Downloadbereich .
Rolf-Dieter Crois
19.05.2019            

Franz Müntefering zum AWO Jubiläum in Beverungen

Am 10.05.2019 18:00Uhr war Franz

Müntefering im Rahmen des 100 jährigen

Bestehen der AWO im Saal Bever in unserer

Stadthalle in Beverungen. In dieser gut

besuchten Veranstaltung hielt unser ehe-

maliger Bundesarbeitsminister und Vor-

sitzender der

Bundesarbeitsgemeinschaft der

Senioren-Organisationen einen interes-

santen Vortrag über das Thema

"Lebenswertes Alter".

Rolf-Dieter Crois Franz Müntefering am 10.05.2019 in der Stadthalle Beverungen
19.05.2019            

Stellungsnahme SPD-Kreistagsfraktion: Wenn der Bus nie kommt …

Die SPD-Kreistagsfraktion nimmt Stellung zur aktuellen Presseberichterstattung Wenn der Bus nie kommt Der SPD-Fraktionsvorsitzende Andreas Suermann selbst Mitglied des Nahverkehrsverbundes Paderborn/Höxter :„ Wenn ich es nicht besser wissen würde kann man beim Lesen des Zeitungs-berichtes meinen, die Geschäftsführung und die Mitglieder des NPH wissen nicht, was sie tun.“ Richtig ist, das Bus-Linienbündel  4 „Warburger Börde“, in dem auch die Ortschaften Schweck- hausen und Willegassen integriert sind,  bereits mit folgender Änderung neu ausgeschrieben ist. Neben dem heute bestehenden Schülerverkehr sollen ab den 01.08.2020 auch nachmittags Anruf-Linien-Fahrten angeboten werden.  Also Fahren nach Bedarf und den Wünschen der Bürgerinnen und Bürger. Ein Mobilitätssystem, für das sich die SPD-Kreistagsfraktion bereits mehrfach eingesetzt hat. Suermann weiter: „ Es ist wichtig, dass die bereits vorhandenen Angebote der Anruf-Linien-Fahrten im Kreis Höxter vom Bürger angenommen werden. Fazit:  Die Notwendigkeit wurde vom NPH bereits erkannt,  nur die zeitliche Umsetzung in den Linienbündeln lässt zu wünschen übrig.“ Die SPD-Kreistagsfraktion fordert die Geschäftsführung des NPH auf,  mehr Werbung und Aufklärung über die vorhandenen Mobilitätsmöglichkeiten im Kreis Höxter zu betreiben. Darunter fällt auch das Betreiben von Mobilitätsstationen. Die Bürgerinnen und Bürger wollen endlich auch Fortschritte sehen und nicht immer zeitlich vertröstet werden!
Rolf-Dieter Crois
19.05.2019            

Stellungsnahme SPD-Kreistagsfraktion: Betreuungslücke bei Kita-Plätzen …

Betreuungslücke bei Kita-Plätzen Junge Familien machen die Erfahrung, dass es wichtig ist, sich schnell nach der Geburt ihres Kindes  einen Kindergartenplatz zu sichern.  Im Kreis Höxter wird momentan im U3-Bereich mit einer Bedarfsabdeckung von 40% und im Ü3-Bereich von 95% gearbeitet. Ein Deckungsgrad, der in den letzten Jahren stetig verbessert wurde. Doch,  gemessen an dem gesetzlichen Anspruch auf einen Kita-Platz, den jede Familie hat, ist eine Nichtversorgung für junge Familien nicht tragbar. Dorit Flore, SPD-Sprecherin im Jugendhilfeausschuss:  „Wir werden nicht eher Ruhe geben, bis wir im Kreis Höxter eine 100%-Versorgung an Kita-Plätzen in jeder Stadt und zwar ortsnah gewährleisten können.“ Rolf-Dieter Crois, stellv. SPD-Fraktionsvorsitzender: „Junge Familien sind die Zukunft des Kreises Höxter. Wir sollten alles daran setzen, den Bedürfnissen gerecht zu werden. Eigentlich brauchen wir keine Rückholagentur wenn es uns gelingt, Wohnraum, Betreuungsbedarf und Arbeitsplätze zu schaffen. Die anliegenden Kreise schlafen nicht und können bereits heute kostenlose Kita-Plätze anbieten.“ Damit die Wichtigkeit dieses Themas noch einmal deutlich dargestellt werden kann, werden wir Sozialdemokraten im Rahmen eines Parteikonventes, am Samstag den 1. Juni, ausführlich mit Unterstützung von fachkundigen Referenten*innen, hierüber diskutieren. Hier geht’s zu diesem Artikel der SPD-Kreistagsfraktion
Rolf-Dieter Crois
SPD Beverungen