Meldungsarchiv
Unsere Stärke muß sein: Orientieren statt irritieren Herbert Wehner 1975
Meldungsarchiv 2019
Die CDU Beverungen ist anscheinend nach vier langen Jahren des intensiven “Nachdenkens" zu dem Schluss gekommen, dass Hubertus Grimm der richtige Verwaltungschef für Beverungen ist! Aber an dem Punkt, waren SPD, FDP und Grüne schon 2014. Im Sinne des politischen Wettbewerbs ist es schade, dass die CDU-Führung, anscheinend der Meinung ist, dass niemand aus den "eigenen Reihen" über die Eignung für ein so wichtig Amt verfügen könnte.
13.01.2019

Team Rotkäppchen trainiert für das Beverunger Eisstockschießen 2019

Team Rotkäppchen wird auch 2019 wieder mit leicht veränderter Mannschaft am Beverunger Eisstockschießen teilnehmen. Dafür wurde letzten Samstag auf der Beverunger Eisbahn eine Bahn gemietet und zwei Stunden lang intensiv trainiert. Damit sind wir gut gerüstet sein, um dieses Jahr weiter als im letzten Jahr zu kommen. Wir werden, wie auf dem Bild zu sehen, dieses Jahr schon von Weitem als Team Rotkäppchen zu erkennen sein. Teilgenommen am Training haben Günter Spieker , Heinz Krystofiak , Ingelore Moreau und Frank Schepke . Wir freuen uns auf rege Unterstützung von Euch beim Turnier (beim Training habt Ihr Euch noch versteckt), welches am 25.01.2019 ab 18:00Uhr auf der Beverunger Eisbahn ausgetragen wird. Nicht vergessen!
Günter Spieker, Heinz Krystofiak, Frank Schepke, Ingelore Moreau Frank Schepke
15.01.2019

Neuer Newsletter vom Kulturbüro Kreis Höxter erschienen

Der neue Newsletter vom Kulturbüro Kreis Höxter Ausgabe Januar 2019 ist soeben erschienen. Diesmal geht es um den neuen Kulturfördertopf, Online Archiv Historisches Willebadessen, Termine, Ausschreibungen und vieles mehr … Viel Spaß beim Lesen Ältere Ausgaben vom diesem Newsletter findet Ihr in unserem Downloadbereich .
Rolf-Dieter Crois
26.01.2019

Team Rotkäppchen hat sich wacker geschlagen

Team Rotkäppchen hat am 25.01.2019 am Eisstockschießen auf der Beverunger Eisbahn teilgenommen. Wir haben uns dabei wacker geschlagen. Leider sind wir letztendlich nicht über die erste Runde hinausgekommen. Schade
Frank Schepke Ingelore Moreau, Heinz Krystofiak, Frank Schepke, Günter Spieker, Eckhard Schepke, Roger von Heynsbergen
29.01.2019

Unsere Bilanz nach dem harten Ringen in 2018

Viele Menschen werden in diesem Jahr spürbar mehr Geld in der Tasche haben. Mehr Netto vom Brutto. Das fängt an mit einem höheren Kindergeld und Kinderfreibetrag. Beschäftigte werden mehr von einer Lohnerhöhung haben, weil wir die so genannte Kalte Progression dämpfen. Und, weil Arbeitgeber künftig wieder die Hälfte der Krankenversicherung zahlen – die Parität. Wir verbessern die Pflege: Die Leistungen für Menschen, die gepflegt werden. Und auch bessere Arbeitsbedingungen für Pflegekräfte. Dafür brauchen wir auch einen höheren Pflegebeitrag, der bei den Menschen aber nicht spürbar wird, weil wir gleichzeitig den Beitrag zur Arbeitslosenversicherung senken können. Das alles sind echte Fortschritte, die wir nur geschafft haben, weil wir Verantwortung übernommen haben. Was das in Euro und Cent bedeutet, hat Olaf Scholz ausgerechnet: Eine Familie zum Beispiel mit zwei Kindern und einem jährlichen Bruttoeinkommen von gut 42.000 Euro hat jetzt 402 Euro pro Jahr mehr. Und 2020 sind es dann sogar 648 Euro. Die Zahlen stimmen. Olaf hat das ausgerechnet! Dazu kommt das Gute-Kita-Gesetz mit Milliardeninvestitionen des Bundes: mehr Qualität und weniger Gebühren. Familien mit kleinen Einkommen bekommen einen höheren Kinderzuschlag. Und Familien in der Grundsicherung ein besseres Schulstarterpaket und kostenfreies Mittagessen. Wir tun was für mehr bezahlbare Wohnungen und sorgen dafür, dass Mieterinnen und Mieter mehr Rechte haben. Und dafür, dass die Renten stabil bleiben. Langzeitarbeitslose bekommen endlich echte Chancen mit dem neuen sozialen Arbeitsmarkt. Wir sorgen dafür, dass die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer von heute auch die Arbeit von morgen machen können. Und vor allem Eltern – meist sind es immer noch die Frauen – müssen nicht mehr in der Teilzeitfalle stecken bleiben. Mit der Brückenteilzeit haben sie jetzt das Recht, wieder auf ihre vorherige Arbeitszeit zurückzukehren. Die Liste ist unvollständig, tatsächlich ist sie noch um einiges länger. Unsere Bilanz nach nicht mal einem Jahr in der Regierung. Hätte Jamaika irgendetwas davon umgesetzt? Wir sind stolz auf unsere Abgeordneten und auf unsere Ministerinnen und Minister! Sie haben unsere Punkte in harten Verhandlungen schon im Koalitionsvertrag durchgesetzt. Und sie stehen bei der Umsetzung tagtäglich im Störfeuer der anderen. Sie alle arbeiten sehr hart dafür, das Bestmögliche in der Koalition rauszuholen. Da wird es konkret, wenn wir sagen, wir wollen das Leben der Menschen Stück für Stück besser machen. Wir sollten sie mit ganzer Kraft unterstützen! Die weiteren Anlässe und Termine senden wir Euch im März.
01.02.2019

Neuer Newsletter vom Kulturbüro Kreis Höxter erschienen

Der neue Newsletter vom Kulturbüro Kreis Höxter Ausgabe Februar 2019 ist soeben erschienen. Diesmal mit den Themen “Neuer Kulturfördertopf im Kreis Höxter”, “Glas- Ausstellung in Bad Driburg”, “Foto-Ausstellung in Dalhausen” und vieles mehr … Viel Spaß beim Lesen Ältere Ausgaben vom diesem Newsletter findet Ihr in unserem Downloadbereich .
Rolf-Dieter Crois
01.02.2019

Neuer Newsletter der SPD Kreistagsfraktion mit drei neuen Themen

Der neue Newsletter der SPD Kreistagsfraktion behandelt diesmal die drei Themen “Verbraucherberatung im Kreis Höxter: Land in Sicht?!”, “NPH vor großer Aufgabe” und “Bahnstrecke Scherfede - Holzminden: Nutzung als Radweg”. Hier gehts zum Newsletter
Rolf-Dieter Crois 2018 2018
11.03.2019

Frauenbrunch mit 80 Frauen zum Internationalen Frauentag 08.03.2019

Der Frauenbrunch mit 80 Frauen zum Internationalen Frauentag wurde durch die Frauen des Internationalen Frauentreffs organisiert. Dieses Jahr wurde an 100 Jahre Frauenwahlrecht und 70 Jahre Gleichstellungs- paragraph erinnert. Der stellvertretende Bürgermeister Roger von Heynsbergen hielt ein Grußwort . Die Beverunger Rundschau hat zum Frauenbrunch einen ausführlichen Artikel veröffentlich.
28.04.2019

Neuer Newsletter vom Kulturbüro Kreis Höxter erschienen

Der neue Newsletter vom Kulturbüro Kreis Höxter Ausgabe April 2019 ist soeben erschienen. Diesmal geht es um die beiden Foren “Werne up’n Patt Ein Projekt des Stadtmuseums Werne” und “Forum 2: Dritte Orte Das neue Förderprogramm des Landes NRW”. Weiterhin enthält der Newsletter wichtige Termine, Ausschreibungen, Workshops sowie Hinweise zum “Tag des offenen Denkmals 2019”. Viel Spaß beim Lesen Ältere Ausgaben vom diesem Newsletter findet Ihr in unserem Downloadbereich .
Rolf-Dieter Crois
01.05.2018 SPD-Osterhasen waren auch diesmal am Ostersamstag wieder aktiv! Auch dieses Jahr wurde eine Jahrzehnte alte schöne Tradition wieder fortgesetzt. Am Vormittag des Ostersamstags waren die Osterhasen wieder in Beverungen vor der Volksbank aktiv. Auch diesmal wie in den Jahren zuvor, waren bei sonnigen Wetter die schönen SPD-Ostereier in kürzester Zeit vergriffen.
Unser Osterhasen von links nach rechts: Tim Vollert, Petra Pohl, Rebekka Dierkes, Roland Becker, Heinz Krystofiak, Uwe Massenberg, Rolf-Dieter Crois
04.05.2018 Am 10.05.2019 kommt Franz Müntefering nach Beverungen!
19.05.2019

Neuer Newsletter vom Kulturbüro Kreis Höxter erschienen

Der neue Newsletter vom Kulturbüro Kreis Höxter Ausgabe Mai 2019 ist soeben erschienen. Diesmal geht es um den neuen Kulturfördertopf im Kreis Höxter, Mit-Mach-Foto- Ausstellung in Dalhausen, Offene Ateliers 2019 sowie Termine, Ausschreibungen und Fortbildung. Viel Spaß beim Lesen Ältere Ausgaben vom diesem Newsletter findet Ihr in unserem Downloadbereich .
Rolf-Dieter Crois
SPD Beverungen